Demokratie ist Diskussion

Werden Sie ein Teil davon!

Die Agora von Athen-North Wind Picture Archives/Alamy-A9YY04 » Agora-Initiative

Die Agora ist der antike Marktplatz Athens und ein zentrales Symbol der attischen Demokratie. Dort trafen Volk und Politik aufeinander und es wurde lebhaft über die Geschicke des Staates diskutiert. Die Agora-Initiative hat es sich zum Ziel gesetzt, diese Diskussion auch in unserer Demokratie wiederzubeleben.

Heute treffen sterile und bürokratische Politiker Entscheidungen, die unser Land radikal verändern, ohne dass das Volk dabei mitbestimmen könnte oder auch nur nach seiner Meinung gefragt wird. Große Medienkonzerne verbreiten Narrative, die als unhinterfragbar dargestellt werden und eine zwischenmenschliche Diskussion im Keim ersticken.

Als souveräne Staatsbürger haben wir das Recht, uns gegen diese Zustände auszusprechen und uns unabhängig von den zentralen Leitmedien zu informieren. Das aktive politische Handeln und die differenzierte politische Bildung sind die Grundpfeiler, auf denen jede Demokratie ruht. Die Agora-Initiative möchte jedem Bürger das Wahrnehmen dieser Rechte ermöglichen.

Die politische Bildung

Die umfassende politische Bildung ist essenziell für das Funktionieren einer Demokratie. Da alle Macht in einem demokratischen Staat vom Volk ausgeht, bestimmt die öffentliche Meinung über den politischen Entscheidungsprozess. Jedoch wird eine desinformierte Öffentlichkeit die politische Lage falsch bewerten, was zu falschen Entscheidungen führt. Die gezielte Manipulation der öffentlichen Meinung heißt „Propaganda“ und sie ist eine Kunst, deren Techniken nur ihre volle Wirkung entfalten, wenn sich der Beeinflusste gar nicht darüber bewusst ist, dass er manipuliert wird. Um diese Techniken ans Licht zu bringen, stellen wir hier das Handbuch der öffentlichen Meinung zum Herunterladen bereit. Es zeigt neben den Manipulationstechniken auch freie Wege der politischen Bildung und weitere Möglichkeiten des politischen Handelns auf.

megaphone-black » Agora-Initiative

Das politische Handeln

Neben der politischen Bildung ist auch die aktive Beteiligung der Bürger am politischen Leben in einer Demokratie unerlässlich. Fehlte diese Beteiligung, so wäre der Staat nur eine Zuschauerdemokratie, in der über die Köpfe der Bürger hinweg entschieden würde, ohne dass diese einen entscheidenden Einfluss auf die politischen Prozesse hätten.  Es ist deshalb unerlässlich, dass jeder mündige Bürger neben der Arbeit und dem Vergnügen auch der aktiven politischen Beteiligung einen Teil seiner Zeit zukommen lässt. Einige Wege, auf denen dies möglich ist, werden im Handbuch der öffentlichen Meinung beschrieben. In Zukunft wird die Agora-Initiative weitere Mittel zur Verfügung stellen, die es den Bürgern ermöglichen werden, auf ihre Interessen in der Öffentlichkeit aufmerksam zu machen.

Falls Sie uns bei zukünftigen Aktionen mit Fachkenntnissen, Kreativität und Organisationstalent unterstützen möchten, kontaktieren Sie uns unter „kontakt@agora-initiative.de“. Die Agora-Initiative ist ein offenes Projekt. Wir glauben daran, dass die Organisation der Bürger untereinander die Grundlage für deren koordiniertes politisches Handeln und deren aktive Mitbestimmung ist.